Utrecht Psalter auf der Liste des Weltdokumentenerbes


Seit letzter Woche ist der Utrecht Psalter, eine um 830 entstandende geistliche Liederhandschrift, die sich im Besitz der Universitätsbibliothek Utrecht befindet, auf der Liste des Weltdokumentenerbes verzeichnet. Ab dem 21.10.2015 wird die Handschrift für einen Monat im Utrechter Museum Catharijneconvent zu sehen sein.

Das UNESCO-Weltregister Memory of the World dient dem Erhalt des dokumentarischen Erbes der Menschheit. Aufgenommen werden u.a. wertvolle Buchbestände und Handschriften, aber auch Partituren, Bild-, Ton- und Filmdokumente. Die Gesamtliste der bisher eingetragenen niederländischen Dokumente finden Sie hier. Darunter befinden sich u.a. die Tagebücher der Anne Frank sowie die Archive der Vereinigten Ostindischen und der Westindischen Kompanie. Entsprechende Listen gibt es auch für Belgien und Luxemburg.

Mehr Informationen und Zugang zur digitalen Version des Utrechts Psalter auf www.utrechtspsalter.nl und auf den Seiten der Universitätsbibliothek Utrecht.

Hier ein Video der Universität Utrecht, in dem Wissenschaftler/innen auf anschauliche Weise auf den Utrecht Psalter und die Hintergründe des Weltdokumentenerbes eingehen:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: