NetUit wurde eingestellt: alternativer Zugang zu niederländischen Neuerscheinungsdaten


NetUit, der Neuerscheinungsdienst der Königlichen Bibliothek in Den Haag, musste sein Erscheinen im April dieses Jahres leider aus technischen Gründen einstellen.

Wer jetzt nach aktuellen niederländischen Publikationen sucht, hat die Möglichkeit als Alternative die Nederlandse Bibliografie zu verwenden. Hier kann man sich in der erweiterten Suche (nl. “Geavanceerd“) mittels der Dropdown-Auswahl “Toevoeging database” jeweils die Neuzugänge der letzten Woche, des letzten Monats sowie der letzten 3, 6 oder 12 Monate anzeigen lassen. Eine Eingrenzung auf ein bestimmtes Fachgebiet lässt sich im Feld “Unesco code” vornehmen.

Komfortabler und präziser als der oben beschriebene Weg ist die Eingabe einer Suchsyntax unter Verwendung von Booleschen Operatoren und ggf. Klammern. Dazu einige Erläuterungen:

  • “X00 gda?” steht für die ehemalige NetUit-A-lijst, “X00 gdb?” für die B-lijst und “X00 gdj?” für die C-lijst.
  • Mit “sel jjjj-mm-dd {RANGE} jjjj-mm-dd” lässt sich ein bestimmter Zeitraum eingrenzen.
  • Mit “UNE” sucht man nach ausgewählten Fachgebieten. Der vollständige UNESCO-Code ist hier zu finden.

Hier einige Suchbeispiele:

  • Sprachwissenschaft,  A-lijst, Zeitraum 01.04.-30.04.2015: UNE l EN X00 gda? EN sel 2015-04-01 {RANGE} 2015-04-30
  • Sprachwissenschaft, B-lijst, Zeitraum 01.04.-15.04.2015: UNE l EN X00 gdb? EN sel 2015-04-01 {RANGE} 2015-04-15
  • Geschichte, A-lijst, Zeitraum 01.04.-30.04.2015: UNE 7 EN X00 gda? EN sel 2015-04-01 {RANGE} 2015-04-30
  • Politik und Geschichte, A-lijst, Zeitraum 01.04.-30.04.2015: (UNE e OF UNE 7) EN X00 gda? EN sel 2015-04-01 {RANGE} 2015-04-30
  • Soziologie, Politik und Geschichte, A-lijst, Zeitraum 01.04.-30.04.2015: (UNE d OF UNE e OF UNE 7) EN X00 gda? EN sel 2015-04-01 {RANGE} 2015-04-30

Indem Sie unterhalb der jeweiligen Trefferlisten auf “bewaren” klicken, können Sie sich die entsprechenden Titel downloaden oder per E-Mail zusenden lassen.

Wir danken unseren Kollegen von der KB Den Haag in diesem Zusammenhang für die vielen nützlichen Tipps und Informationen und hoffen, ehemaligen NetUit-Nutzerinnen und -Nutzern hiermit ebenfalls eine kleine Hilfestellung bieten zu können. Falls Sie noch Fragen oder Anmerkungen haben, machen Sie gerne Gebrauch von der Kommentarfunktion.

 

Koninklijke Bibliotheek van België: 1,2 Millionen digitalisierte Zeitungsseiten online!


Am 24. April hat die Königliche Bibliothek Belgiens über BelgicaPress 1,2 Millionen digitalisierte Zeitungsseiten aus dem Zeitraum 1831-1918 online gestellt.

Zu den auf diesem Weg verfügbaren Zeitungen gehören L’Echo De La Presse, Gazet Van Brussel, Het Handelsblad, L’Indépendance Belge, Imprimé en Angleterre, Le Messager De Gand, De Nieuwe Gids, De Nieuwe Standaard und Het Nieuws Van Den Dag.

Mehr Informationen dazu in niederländischer Sprache … | Mehr Informationen dazu in französischer Sprache …

Neue Zeitschrift: The Medieval Low Countries. An Annual Review


Allen Historiker/innen, die sich insbesondere für die mittelalterliche Geschichte der Benelux-Region interessieren, sei die seit Kurzem neu erschienene Zeitschrift The Medieval Low Countries. An Annual Review (ISSN 2295-3493) empfohlen. Die Zeitschrift wird von Brepols Publishers herausgegeben, erscheint einmal jährlich, ist zweisprachig (Englisch und Französisch) und interdisziplinär ausgerichtet.

Mehr Informationen …

Veröffentlicht in Geschichte, Onlinequellen. Schlagwörter: . Leave a Comment »

Neu im Web: Der Kreislauf der Wirtschaft. Internationaler Handel und nationale Produktion im 17. Jahrhundert aus holländischer Perspektive


Im Themenportal Europäische Geschichte bei Clio Online wurde kürzlich folgender neuer Essay veröffentlicht:

Nipperdey, Justus: Der Kreislauf der Wirtschaft. Internationaler Handel und nationale Produktion im 17. Jahrhundert aus holländischer Perspektive

und als zugehörige Quelle: Interesse Von Holland (1665) von Pieter De la Court.

Neu im Web: NederLab: laboratorium voor onderzoek naar de veranderingspatronen in de Nederlandse taal en cultuur


Das Forschungsportal Nederlab – laboratorium voor onderzoek naar de veranderingspatronen in de Nederlandse taal en cultuur ist kürzlich als Beta-Version online gegangen:

“Via Nederlab kunnen onderzoekers en studenten alle gedigitaliseerde Nederlandstalige teksten van ca. 800 tot heden gezamenlijk doorzoeken en analyseren met binnen Nederlab ontwikkelde, gebruiksvriendelijke tekstanalysesoftware. Zo biedt Nederlab een laboratorium voor onderzoek naar de veranderingspatronen in de Nederlandse taal en cultuur.” (Zitat aus der Selbstdarstellung der Website)

Die Plattform wurde am 13.03.2015 im Rahmen der Kick-off-Veranstaltung von CLARIAH (infrastructuurprogramma voor de Geesteswetenschappen) lanciert.

Zum Nachhören und Downloaden: 1815 – Gründung des Königreichs der Niederlande


WDR 5 ZeitZeichen vom 16.03.2015 – hier zum Nachhören und als MP3-Download:

1815 – Gründung des Königreichs der Niederlande

 

Neue Datenbanken in der ViFa Benelux


Wir haben heute etliche neue, frei im Internet verfügbare Datenbanken in die ViFa Benelux eingespeist, darunter 13 neue Datenbanken im Fach Geschichte, sechs im Fach Niederlandistik, jeweils drei in den Disziplinen Politik, Religion und Allgemeines sowie je eine in den Fächern Kunstgeschichte und Wirtschaftswissenschaften.

Einfach mal reinklicken: Vielleicht ist ja auch etwas Interessantes für Sie dabei!

Hier geht es zu den Datenbanken.

vifa_kurz_rgb

%d Bloggern gefällt das: