Lexicon van de jeugdliteratuur jetzt online via DBNL


Eine gute Nachricht für alle, zu deren Interessengebiet die niederländische Kinder- und Jugendliteratur zählt:

Seit Anfang Dezember ist die Loseblattsammlung Lexicon van de jeugdliteratuur (1982-2014) auch online über die Digitale Bibliotheek voor de Nederlandse Letteren (DBNL) zugänglich. Wenngleich das Lexikon nicht ausschließlich auf die niederländische Kinder- und Jugendliteratur ausgerichtet ist, bietet es hier eine sehr gute Übersicht.

Nachdem es einige Zeit so aussah, als würde die Loseblattsammlung eingestellt werden, erscheinen seit Anfang 2017 wieder neue Einzellieferungen. Auch diese sollen perspektivisch zur Online-Version hinzugefügt werden.

Bildnachweis: FID Benelux / Ilona Riek

Berlin und Brandenburg: Gastland Flandern & die Niederlande bei STADT LAND BUCH


Noch bis zum 12. November sind die Niederlande mit Flandern Gastland beim Literaturfestival STADT LAND BUCH in Berlin und Brandenburg.

Sie können noch folgende Veranstaltungen zum Gastland Flandern & die Niederlande besuchen:

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter dem jeweiligen Link.

Fikry El Azzouzi (* Temse, Ostflandern 1978), hier bei einer Autorenlesung am 3. September 2016 in Duisburg.

Bildnachweis: By Udoweier (Own work) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Gouden Griffel für Koos Meinderts


Der Gouden Griffel, der Preis für das schönste ursprünglich niederländischsprachige Kinderbuch, geht in diesem Jahr an Koos Meinderts. Das prämierte Buch hat den Titel Naar het noorden und spielt zur Zeit des Hongerwinters 1944/1945. Meinderts erhielt den Preis im Rahmen der Eröffnung der 63. Kinderboekenweek.

Mehr Informationen …

Gouden Griffel 2016 für Anna Woltz


Der Gouden Griffel, der Preis für das beste ursprünglich niederländischsprachige Kinderbuch, geht in diesem Jahr an Anna Woltz für das Werk Gips. Sie erhielt den Preis im Rahmen der Eröffnung der 62. Kinderboekenweek.

Mehr Informationen hierzu lesen Sie hier auf der Website der Stichting Collectieve Propaganda van het Nederlandse Boek (CPNB).

Noch bis 12. Juni in Köln: Flandern & die Niederlande bei den Kinder- und Jugendbuchwochen


Die Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen begehen in diesem Jahr in Köln ihr zwanzigjähriges Jubiläum mit den Flämisch-niederländischen Kinder- und Jugendbuchwochen 2016. Noch bis 12. Juni gibt es zahlreiche Lesungen, Theatervorführungen und Filme zu besuchen.

Alle Termine finden Sie hier: kibuwo-koeln.

Delpher: 10.000 neue digitalisierte Bücher


„Delpher is 10.000 boeken rijker“, meldet die Königliche Bibliothek Den Haag heute.

Es wurden weitere 10.000 digitalisierte Bücher und Broschüren aus dem Zeitraum 1840-1940 zum niederländischen Voltextportal Delpher hinzugefügt. Hierzu zählen u.a. Publikationen niederländischer nationalsozialistischer Verlage aus den Beständen des NIOD Instituut voor Oorlogs-, Holocaust- en Genocidestudies, Werke zum Thema „Frauen in den Kolonien“ aus der ehemaligen Sammlung des Koninklijk Instituut voor de Tropen (KIT) und Kinderbücher der KB Den Haag.

Delpher Logo

Lesung [Münster, 13.01.2015]: Anna Woltz – Mijn bijzonder rare week met Tess


Am 14. Januar 2015 um 19:oo Uhr liest die niederländische Kinder- und Jugendbuchautorin Anna Woltz in der Bibliothek im Haus der Niederlande in Münster aus ihrem Werk Mijn bijzonder rare week met Tess.

Im Rahmen der Lesung werden Studierende des Masterstudiengangs Niederländisch-Deutsch: Literarisches Übersetzen und Kulturtransfer ihre deutschen Übersetzungen ausgewählter Textstellen aus dem Roman vorstellen und mit der Autorin ins Gespräch gehen.

Mehr Informationen …

%d Bloggern gefällt das: