Preisträger F. Bordewijk-prijs, Jan Campert-prijs und J. Greshoff-prijs stehen fest

Auch in diesem Jahr wird die Jan Campert-Stichting, die die literatischen Preise der Gemeinde Den Haag verleiht, vier Schriftsteller/innen auszeichnen:  Den F. Bordewijk-prijs erhält Jan van Aken für seinen Roman De ommegang. Der Jan Campert-prijs für Lyrik geht an Annemarie Estor für den Gedichtband Niemandslandnacht und der J. Greshoff-prijs an Marja Pruis für Genoeg nu over mij. Zu einem früheren Zeitpunkt wurde bereits bekanntgegeben, dass Nelleke Noordervliet für ihr literarisches Gesamtwerk mit dem Constantijn Huygens-prijs geehrt wird (wir berichteten).

Mehr Informationen …

Alle Titel sind im Bestand des FID Benelux und können direkt vor Ort oder per Fernleihe entliehen werden.

Nelleke Noordervliet erhält Constantijn Huygens-prijs 2018

Der von der Jan Campert-stichting verliehene Constantijn Huygens-prijs geht in diesem Jahr an Nelleke Noordervliet. Sie erhält den mit 10.000 € dotierten Literaturpreis für ihr literarisches Gesamtwerk.

Mehr Informationen …

Nelleke Noordervliet (2009)

Bildnachweis: By nelleke noordervliet [CC BY-SA 3.0 ], via Wikimedia Commons

Preisträger F. Bordewijk-prijs, Jan Campert-prijs und Nienke van Hichtum-prijs bekannt gegeben

Auch in diesem Jahr wird die Jan Campert-Stichting, die die literatischen Preise der Gemeinde Den Haag verleiht, vier Schriftsteller/innen auszeichnen:  Den F. Bordewijk-prijs erhält Jeroen Olyslaegers für seinen Roman Wil. Der Jan Campert-prijs für Lyrik geht an Marije Langelaar für den Gedichtband Vonkt! und der Nienke van Hichtum-prijs an Annet Schaap für Lampje. Zu einem früheren Zeitpunkt wurde bereits bekanntgegeben, dass Hans Tentije mit dem Constantijn Huygens-prijs geehrt wird.

Mehr Informationen …

Constantijn Huygens-prijs 2017 für Hans Tentije

Kürzlich wurde bekanntgegeben, dass der diesjährige Constantijn Huygens-prijs für das literarische Gesamtwerk an den niederländischen Dichter Hans Tentije geht. Der Literaturpreis ist mit 12.000 Euro dotiert.

Mehr Informationen auf Literatuurplein …

Atte Jongstra erhält Constantijn Huygens-prijs 2016

Der von der Jan Campert-stichting verliehene Constantijn Huygens-prijs geht in diesem Jahr an Atte Jongstra. Er erhält den mit 10.000 € dotierten Literaturpreis für sein literarisches Gesamtwerk.

Mehr Informationen …

Literaturpreise der Jan Campert-Stichting verliehen

Gestern wurden die Preisträger/innen der diesjährigen Literaturpreise der Jan Campert-Stichting der Gemeinde Den Haag bekanntgegeben:

Die wichtigste Auszeichnung, der Constantijn Huygens-prijs für ein Gesamt-Oeuvre, geht an Mensje van Keulen.

Den Jan Campert-prijs für Lyrik erhält Piet Gerbrandy für den Gedichtband Vlinderslag. Jan van Mersbergen wurde für seinen Roman De laatste ontsnapping mit dem F. Bordewijk-prijs ausgezeichnet. Bas Heijne empfängt den J. Greshoff-prijs für den Essay Angst en schoonheid. Louis Couperus, de mystiek der zichtbare dingen und das Antwerpener Literaturzentrum Behoud de Begeerte den G.H. ’s-Gravesande-prijs für besondere literarische Verdienste.

Mehr Informationen …

Mensje van Keulen, 1983

Mensje van Keulen, 1983

Bildnachweis: Bogaerts, Rob / Anefo [CC-BY-SA-3.0-nl], via Wikimedia Commons

Constantijn Huygens-prijs für Tom Lanoye

Die Jan Campert-Stichting, zuständig für die Literaturpreise der Stadt Den Haag, hat die vier Preisträger/innen der diesjährigen Jan Campert-Preise bekanntgegeben:

Die bedeutendste Auszeichnung, der mit 10.000 Euro dotierte Constantijn Huygens-prijs, geht an den flämischen Autor Tom Lanoye für sein Gesamtwerk. Den Jan Campert-prijs voor poëzie erhält Micha Hamel für den Gedichtband Bewegend doel. Oek de Jongs Roman Pier en oceaan wird mit dem F. Bordewijk-prijs ausgezeichnet und der Nienke van Hichtum-prijs für Jugendliteratur wird verliehen an Jan Paul Schutten für Het raadsel van alles wat leeft en de stinksokken van Jos Grootjes uit Driel.

Mehr Informationen zur Preisverleihung finden Sie u.a. hier:

 

Tom Lanoye, 2013

Tom Lanoye, 2013

Bildnachweis: von Paul Van Welden (wikiportret.nl) [CC-BY-3.0 oder GFDL], via Wikimedia Commons