Kleve [13.09. – 10.10.2018]: 5. Niederländischer Literatur-Herbst im Museum Kurhaus

Im Museum Kurhaus Kleve beginnt in wenigen Wochen der 5. Niederländische Literatur-Herbst, bei dem folgende Autorinnen und Autoren aus ihrem Werk vorlesen werden:

  • 13. September 2018, 19:30 Uhr: Daan und Thomas Heerma van Voss lesen aus „Zeuge des Spiels“.
  • 20. September 2018, 19:30 Uhr: Ernest van der Kwast liest aus „Mama Tandoori“.
  • 27. September 2018, 19:30 Uhr: Stefan Hertmans liest aus „Krieg und Terpentin“.
  • 4. Oktober 2018, 19:30 Uhr: Helga van Beuningen liest Jan Brokken, „Sibirische Sommer mit Dostojewski“.
  • 10. Oktober 2018, 19:30 Uhr: Herman Koch liest „Der Graben“.

Aus dem Veranstaltungstext: „Alle Lesungen werden wie gewöhnlich von Initiator Ludger Kazmierczak, Leiter des WDR-Regionalbüros und Niederlande-Korrespondent, gewohnt anregend und amüsant moderiert.

Für Besucher wird darüber hinaus die Möglichkeit bestehen, die vorgetragenen Bücher vor Ort zu erwerben und signieren zu lassen. Aufgrund der Beliebtheit des Veranstaltungsformats empfehlen wir den frühzeitigen Erwerb von Tickets. Der Eintritt für jede Veranstaltung kostet 7,- €, Karten können in der Buchhandlung Hintzen und im Museum Kurhaus Kleve erworben werden.“

Museums Kurhaus Kleve, Ansicht von Westen

Bildnachweis: perlblau at German Wikipedia [GFDL, CC BY-SA 3.0 or CC BY-SA 3.0 de], from Wikimedia Commons 

Vondel Translation Prize 2017 für David McKay

Der Vondel Translation Prize 2017 geht an David McKay für War and Turpentine, die englische Übersetzung des Romans Oorlog en terpentijn van Stefan Hertmans.

Mehr Informationen …

Bremen: Literaturfestival „globale°“ mit Stefan Hertmans und Lize Spit

In der ersten Novemberhälfte findet in Bremen das globale° – Festival für grenzüberschreitende Literatur statt. Mit dabei sind die flämischen Autor(inn)en Stefan Hertmans und Lize Spit.

Deutsche Uraufführung [Münster, 30.09.2017]: Stefan Hertmans – Antigone in Molenbeek

Am 30. September findet in Münster die deutsche Uraufführung der „Antigone in Molenbeek“ statt. Vor der szenischen Lesung wird der belgische Autor Stefan Hertmans persönlich in sein neues Werk einführen.

Diese Veranstaltung wird präsentiert vom Kulturamt der Stadt Münster und dem Literaturverein Münster e.V.

Veranstaltungsort ist der Hörsaal der Chirurgischen Klinik (UKM) an der Waldeyerstraße 1 in 48149 Münster (vor Ort ausgeschildert). Beginn ist um 18 Uhr.

Darüber hinaus wird Stefan Hertmans am 1. Oktober um 11 Uhr aus seinem Buch „Die Fremde“ vorlesen. Veranstaltungsort hierbei ist der Theatertreff in der Neubrückenstraße 63 in 48143 Münster.

Mehr Informationen, auch zum Kartenerwerb, finden Sie in diesem Link.

Stefan Hertmans

Bildnachweis: By Michiel Hendryckx (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

Stefan Hertmans erhält E. du Perronprijs 2016

Der flämische Schriftsteller Stefan Hertmans erhält in diesem Jahr den E. du Perronprijs für seinen Roman De bekeerlinge (Amsterdam: De Bezige Bij, 2016) . Hertmans wird den von der Gemeinde Tilburg verliehenen Preis am 13.04.2017 im Brabants Kenniscentrum Kunst en Cultuur in Tilburg in Empfang nehmen. Vor der Preisüberreichung hält Arnon Grunberg die E. du Perronlezing mit dem Titel Het paradijs.

Mehr Informationen …

Stefan Hertmans

Bildnachweis: By Michiel Hendryckx (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

Inktaap für Oorlog en terpentijn

Gestern wurde der flämische Autor Stefan Hertmans für seinen Roman Oorlog en terpentijn mit dem Inktaap geehrt. Der Inktaap ist ein literarischer Preis, mit dem Schülerinnen und Schüler aus den Niederlanden, Flandern, Surinam, Curaçao und Aruba ihr Lieblingsbuch auszeichnen.

Lesen Sie hierzu auch den Pressebericht.

Stefan Hertmans mit Schüler_innen

Stefan Hertmans mit Schüler_innen

Bildnachweis: (c)Marco De Swart via De Inktaap

Literaturpreise der letzten Tage

In den letzten Tagen wurden in den Niederlanden und Flandern verschiedene Literaturpreise vergeben:

Jeroen Brouwers erhielt für seinen Roman Het hout den prestigiösen ECI Literaturpreis 2015, ehemals AKO Literaturpreis, der niederländischen Stichting Jaarlijkse Literatuurprijs voor Fictie en Non-fictie.

Mehr Informationen …

Jeroen Brouwers

Jeroen Brouwers

 

Stefan Hertmans Roman über den Ersten Weltkrieg, Oorlog en terpentijn, wurde vom Publikum des belgischen Senders Radio 1 sowie von den Leserinnen und Lesern der Zeitschrift Knack zum besten Buch der letzten 25 Jahre gewählt.

Mehr Informationen …

Außerdem wurden die Preisträger/innen des Jan Campert-, des F. Bordewijk- und des Nienke van Hichtum-Preises bekanntgegeben: llja Leonard Pfeijffer erhält den Jan Campertprijs für Idyllen, Annelies Verbeke den F. Bordewijkprijs für Dertig dagen und Anna Woltz den Nienke van Hichtumprijs für Honderd uur nacht.

Mehr Informationen …

 

Bildnachweis: von Michiel Hendryckx (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons