Rezension: Gloria Wekker – White Innocence. Paradoxes of Colonialism and Race


Esther Helena Arens hat bei H-Soz-Kult folgenden Titel rezensiert:

Wekker, Gloria: White Innocence. Paradoxes of Colonialism and Race. Durham: Duke University Press, 2016. ISBN 978-0-8223-6075-9

Aus der Verlagsankündigung: „In White Innocence Gloria Wekker explores a central paradox of Dutch culture: the passionate denial of racial discrimination and colonial violence coexisting alongside aggressive racism and xenophobia. Accessing a cultural archive built over 400 years of Dutch colonial rule, Wekker fundamentally challenges Dutch racial exceptionalism by undermining the dominant narrative of the Netherlands as a „gentle“ and „ethical“ nation.“

Hier geht’s zur Rezension …

Diskussion: Sinterklaas und der Zwarte Piet


In den Niederlanden ist in den vergangenen Monaten ein Streit um den Zwarte Piet, den dunkelhäutigen Helfer des Nikolaus, entbrannt. Im Kern geht es dabei um die Frage, inwieweit der Zwarte Piet als rassistisches Phänomen zu betrachten ist.

Wir haben hier eine Auswahl von frei im Netz verfügbaren Beiträgen zu dieser Debatte für Sie zusammengestellt:

 

Und hier noch ein paar allgemeine Linktipps zum Thema Sinterklaas:

 

Sintenpiet

 

Bildnachweis: von Tenorio81 (Eigenes Werk) [GFDL oder CC-BY-3.0], via Wikimedia Commons

Beitrag auf cosmo tv zu Rassismus in den Niederlanden


Wie haben sich die Niederlande in den letzten zehn Jahren verändert? fragte gestern die WDR-Sendung cosmo tv anlässlich des Jahrestages der Ermordung Theo van Goghs.

In der Mediathek des WDR können Sie den Beitrag noch ansehen: Harmonie und Multikulti? – Wie sich das Bild der Niederlande verändert hat

%d Bloggern gefällt das: