Arbeitstagung [05.-07.10.2017, Wolfenbüttel]: Das Meer. Maritime Welten in der Frühen Neuzeit


Vom 5. bis zum 7. Oktober 2017 findet an der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel die 12. Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft Frühe Neuzeit im Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands statt. Das diesjährige Thema lautet: „Das Meer: Maritime Welten in der Frühen Neuzeit“.

Folgende Beiträge haben einen Benelux-Bezug:

  • Hielke van Nieuwenhuize (Greifswald): Meeting Point Amsterdam: How Sailors in Dutch Service Connected and Perceived the Seas
  • Eva Brugger (Basel): Projecting a New Colony? New Amsterdam as an Early Modern Staple Port
  • Claudia Swan (Evanston): Of Ships and Specimens: Dutch Exotica in the Making
  • David Lederer (Maynooth/Twickenham): Philanthropy and the Public Sphere in Britain and Holland
  • Susanne Friedrich (München): [D]ie Schiffe laufen dadurch große Risiken. Zur Karriere eines Konzepts von Nichtwissen in der niederländischen Ostindienkompanie
  • Matthias van Rossum (Leiden/Amsterdam): Amphibious Crossings ‒ Strategies of Mobility and Control, the VOC, and its Global Maritime Workforce in 18th-Century Batavia
  • Esther Helena Arens (Köln): The Place of Papua and Seram in the Dutch ‘Water Indiesʼ around 1700

Kostenpflichtige Anmeldungen sind noch bis zum 31. August 2017 möglich. Nähere Informationen finden Sie hier (PDF-Dokument).

Nähere Informationen zur Arbeitstagung finden Sie hier.

Neu im Web: Bronnen betreffende Kerk en School in de gouvernementen Ambon, Ternate en Banda ten tijde van de VOC, 1605-1791


Das Huygens ING hat mit dem sechsbändigen Werk Bronnen betreffende Kerk en School in de gouvernementen Ambon, Ternate en Banda ten tijde van de VOC, 1605-1791 eine interessante neue Online-Quelle für die Erforschung der niederländischen Kolonialgeschichte in Indonesien veröffentlicht. Die Publikation ist frei im Internet verfügbar.

Mehr Informationen | direkt zu den Dokumenten

Banda Neira, um 1724

Banda Neira, um 1724

Bildnachweis: [Public domain], Geheugen van Nederland via Wikimedia Commons

Rezension: Arntz, Frederic – Endstation Niederlande. Eine Untersuchung zur Integration der Molukker seit den 1950er Jahren


Gern machen wir Sie auf folgende Rezension aufmerksam, die das Werk eines Ex-Kollegen betrifft, der quasi mit an der Wiege des ViFa Benelux-Blogs gestanden hat:

Arntz, Frederic: Endstation Niederlande. Eine Untersuchung zur Integration der Molukker seit den 1950er Jahren (Niederlande-Studien. Kleinere Schriften 11) Münster [etc.]: Waxmann, 2010, 154 Seiten, ISBN 978-3-8309-2427-2 . Inhaltsverzeichnis

Rezension von Fridus Steijlen (KITLV, Leiden), erschienen in: Bijdragen en Mededelingen betreffende de Geschiedenis der Nederlanden – The Low Countries Historical Review (BMGN – LCHR, Webrecensies), 126:4 (2011). Zur Rezension (PDF-Datei) …

Ankunft der Molukker im Hafen von Rotterdam, 1951

Bildnachweis: Nationaal Archief/Spaarnestad Photo via Nationaal Archief. [Public domain or Attribution], via Wikimedia Commons

%d Bloggern gefällt das: