Libris Literatuur Prijs 2018 für Murat Isik

Für seinen Roman Wees onzichtbaar (Ambo|Anthos) erhielt Murat Isik gestern den Libris Literatuur Prijs 2018, den Preis für den besten niederländischsprachigen Roman des vergangenen Jahres. Zuvor hatte er bereits den Nederlandse Boekhandelsprijs 2018 und den NRC Boekenwedstrijd 2017 gewonnen.

Neben Wees onzichtbaar hatten die folgenden Nominierten auf der Shortlist gestanden: Martin Michael Driessen mit De pelikaan (Van Oorschot), Marjolijn van Heemstra mit En we noemen hem (Das Mag), Ilja Leonard Pfeijffer mit Peachez, een romance (De Arbeiderspers), Arjen van Veelen mit Aantekeningen over het verplaatsen van obelisken (De Bezige Bij) und Tommy Wieringa mit De heilige Rita (De Bezige Bij).

Mehr Informationen …

Alle genannten Titel sind im Bestand des FID Benelux und können direkt vor Ort oder per Fernleihe entliehen werden.

Murat Isik (2014)

Bildnachweis: By Arild Vågen [CC BY-SA 4.0], from Wikimedia Commons

Alfred Birney erhält Libris Literatuur Prijs 2017

Für seinen Roman De tolk van Java (De Geus) erhielt Alfred Birney gestern den Libris Literatuur Prijs 2017, den Preis für den besten niederländischsprachigen Roman des vergangenen Jahres.

Neben De tolk van Java hatten die folgenden Nominierten auf der Shortlist gestanden: Walter van den Berg mit Schuld (DasMag), Arnon Grunberg mit Moedervlekken (Lebowski), Jeroen Olyslaegers mit Wil (De Bezige Bij), Marja Pruis mit Zachte riten (Prometheus) und Lize Spit mit Het smelt (DasMag).

Mehr Informationen auf Librisliteratuurprijs.nl

Alfred Birney

Bildnachweis: By George Philip Birney (Author) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Libris Literatuur Prijs 2016 für Connie Palmen

Connie Palmen hat für Jij zegt het den diesjährigen Libris Literatuur Prijs, den Preis für den besten niederländischsprachigen Roman des vergangenen Jahres, erhalten.

Mehr Informationen auf Librisprijs.nl

Connie-palmen-2014

Connie Palmen

Bildnachweis: von Vera de Kok (Own work) [Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported], via Wikimedia Commons

Adriaan van Dis erhält Libris Literatuur Prijs 2015

Für seinen Roman Ik kom terug (Atlas Contact) erhielt Adriaan van Dis gestern den Libris Literatuur Prijs 2015, den Preis für den besten Niederländischsprachigen Roman des vergangenen Jahres.

Mehr Informationen auf Librisliteratuurprijs.nl

Libris Literatuur Prijs 2014 für Ilja Leonard Pfeijffer

Der Libris Literatuur Prijs geht in diesem Jahr an Ilja Leonard Pfeijffer. Pfeijffer erhält den Preis für den besten niederländischsprachigen Roman des vergangenen Jahres für La Superba (De Arbeiderspers, 2013).

Mehr Informationen bei librisliteratuurprijs.nl und literatuurplein.nl

Libris Literatuur Prijs 2013 für Tommy Wieringa

Für seinen Roman Dit zijn de namen (De Bezige Bij) erhielt Tommy Wieringa den Libris Literatuur Prijs 2013, den Preis für den besten Niederländischsprachigen Roman des vergangenen Jahres.

Mehr Informationen auf literatuurplein.nl

Libris Literatuur Prijs für A.F.Th. van der Heijden

Für Tonio, den Requiemroman für seinen Sohn, der im Jahr 2010 bei einem Unfall ums Leben kam, wurde A.F.Th. van der Heijden der Libris Literatuur Prijs 2012 verliehen.

Mehr Informationen: