Gouden Ganzenveer für David Van Reybrouck

Wie gestern bekannt wurde, geht der niederländische Kulturpreis Gouden Ganzenveer 2014 an den flämischen Schriftsteller und Kulturhistoriker David Van Reybrouck, der sich im deutschsprachigen Raum vor allem durch das Sachbuch Kongo – Eine Geschichte einen Namen machte.  Im Pressebericht der Stiftung De Gouden Ganzenveer heißt es dazu:

„De Academie De Gouden Ganzenveer eert Van Reybrouck om zijn veelzijdigheid en bezielende wijze van schrijven. De mengeling van een brede maatschappelijke en politieke betrokkenheid,  historisch besef, diepgravend onderzoek en een zeer vaardige pen zorgden voor een indrukwekkende reeks boeken, toneelstukken, gedichten en essays, die in het maatschappelijk debat een belangrijke bijdrage leveren aan de meningsvorming. „

Mehr dazu lesen Sie z.B. hier:

 

David van Reybrouck 2010 in Amsterdam

David van Reybrouck 2010 in Amsterdam

Bildnachweis: Nationaal Historisch Museum [CC-BY-SA-2.0, GFDL oder CC-BY-3.0], via Wikimedia Commons

Werbeanzeigen

Rezension: David van Reybrouck – Kongo

Rezension von Esther Helena Arens zu: Van Reybrouck, David: Kongo. Eine Geschichte. Berlin 2012. In: H-Soz-u-Kult, 27.09.2012. Die ursprüngliche niederländische Fassung wurde in den Niederlanden im Jahr 2010 u.a. mit dem Libris Geschiedenis Prijs und dem AKO Literatuurprijs ausgezeichnet.

AKO Literatuurprijs für David Van Reybrouck

David van Reybrouck wird für ‚Congo : een geschiedenis‘ nach dem Libris Geschiedenis Preis und dem J. Greshoff-prijs nun auch der AKO Literaturpreis zuerkannt. Mehr Informationen …

Literaturpreise der Jan Campert Stichting

A.L. Snijders erhält den Constantijn Hugens-Preis für sein Gesamtwerk; der Jan Campert-Preis geht an Hélène Gelèns für die Gedichtsammlung ‚zet af en zweef‘; Koen Peeters wird für seinen Roman ‚De bloemen‘ mit dem F. Bordewijk-Preis ausgezeichnet und David van Reybrouck wird der J. Greshoff-Preis verliehen für ‚Congo : een geschiedenis‘. Mehr Informationen …