Marjolijn van Heemstra erhält BNG Bank Literatuurprijs


Marjolijn van Heemstra hat für ihren Roman En we noemen hem (Das Mag, 2017) den mit 15.000 EUR dotierten Literaturpreis der BNG Bank erhalten.

Mit diesem Preis wird das literarische Schaffen „junger Talente“ gewürdigt. Er geht jährlich an niederländischsprachige Autor(inn)en, die nicht älter als 40 Jahre sind.

Mehr Informationen auf Tzum literaire weblog

Mehr Informationen auf nrc.nl

Mehr Informationen auf volkskrant.nl

Van Heemstras Roman En we noemen hem ist im Bestand des FID Benelux und kann direkt vor Ort oder per Fernleihe entliehen werden.

Marjolijn van Heemstra (TEDxRotterdam 2011)

Bildnachweis: TEDxRotterdam (CC BY-NC-ND 2.0, via flickr

Frans Kellendonk-Preis 2017 für Hanna Bervoets


Die niederländische Schriftstellerin, Kolumnistin und Journalistin Hanna Bervoets erhält in diesem Jahr den Frans Kellendonk prijs, der seit 1993 alle drei Jahre von der Maatschappij der Nederlandse Letterkunde verliehen wird. Der mit 5.000 Euro dotierte Literaturpreis ist eine Initiative der Stichting Frans Kellendonk Fonds.

Mehr Informationen:

Nachtrag 13.01.2017: Hanna Bervoets hat für ihren Roman Ivanov (Atlas Contact, 2016) den mit 15.000 EUR dotierten BNG Bank Literatuurprijs gewonnen.

Mehr Informationen:

BNG Bank Literatuurprijs für Jamal Ouariachi


Der niederländisch-marokkanische Autor Jamal Ouariachi hat für seinen Roman Een honger (Querido, 2015) den BNG Bank Literatuurprijs erhalten.

Mehr Informationen …

 

BNG Bank Literatuurprijs für Maartje Wortel


Maartje Wortel hat für ihren Roman IJstijd (Amsterdam: De Bezige Bij. 2014) den mit 15.000 EUR dotierten Literaturpreis der BNG Bank erhalten.

Mit diesem Preis wird das literarische Schaffen „junger Talente“ gewürdigt. Er geht jährlich an niederländischsprachige Autor(inn)en, die nicht älter als 40 Jahre sind.

Mehr Informationen …

 

Wytske Versteeg erhält BNG Bank Literatuurprijs


Wytske Versteeg hat für ihren Roman Boy den mit 15.000 Euro dotierten ‚BNG Bank Literatuurprijs‘ überreicht bekommen. Der Preis wird einmal pro Jahr an einen Autor/eine Autorin von 40 Jahren oder jünger verliehen, der/die noch keinen literarischen Durchbruch bei der breiten Masse erlangt hat.

Mehr Informationen …

%d Bloggern gefällt das: