Tagungsbericht: GIS-based cartography – A change of media or a change of paradigms for Historic Towns Atlases? [Münster, 22.-25.03.2017]


Auf H-Soz-u-Kult ist ein Tagungsbericht von Philipp Schneider über den Workshop „GIS-based cartography – A change of media or a change of paradigms for Historic Towns Atlases?“ erschienen, der vom 22. bis 25. März 2017 am Institut für vergleichende Städtegeschichte in Münster stattgefunden hat. Hierin wird auch über folgende Präsentationen mit Benelux-Bezug berichtet:
  • Bram Vannieuwenhuyze / Jaap Evert Abrahamse / Menne Kosian / Reinout Rutte (Amsterdam) / Marcel Ijsselstijn (Leiden): Historic Towns atlases, urbanization and GIS in the Low Countries

Hier geht es zum Tagungsbericht auf H-Soz-u-Kult.

Neu im Web: Städteatlas ‚Theatrum ichnographicum omnium urbium‘


Die Koninklijke Bibliotheek (KB) in Den Haag zeigt den einzigartigen Atlas ‚Theatrum ichnographicum omnium urbium‘ von Frederick de Wit. Dieser Städteatlas aus dem Goldenen Zeitalter ist noch bis zum 1.11.2010 in der Koninklijke Bibliotheek zu sehen. Auf der Seite der KB findet man den digitaliserten Atlas, der lange Zeit in Privatbesitz war. Mehr Informationen …

Veröffentlicht in Geschichte, Landeskunde, Onlinequellen. Schlagwörter: . Leave a Comment »
%d Bloggern gefällt das: