Radiobeitrag Deutschlandfunk: „Das Büro“-Epos von J.J. Voskuil


Deutschlandfunk Kultur widmet sich in seiner Sendereihe Zeitfragen dem Thema „Das Büro“-Epos von J.J. Voskuil. Von Karteikarten, Butterbroten und Kaffeemaschinen.

Nachdem im letzen Jahr der siebte und letzte Band des Romanzyklus von J.J. Voskuil auf Deutsch erschienen ist (wir berichteten), nimmt uns der Übersetzer Gerd Busse mit auf einen Amsterdamer Spaziergang auf den Spuren von Voskuils alltäglichem Arbeitsweg. Als weitere Experten kommen Gerbrand Bakker, Lut Missinne und Peter Jan Margry zu Wort.

Hier können Sie den Radiobeitrag anhören oder lesen.

Veröffentlicht in Niederlandistik. Schlagwörter: . Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: