FID Benelux on Tour


In der letzten Zeit war das Team des Fachinformationsdienstes Benelux / Low Countries Studies viel unterwegs auf Tagungen, Kongressen und Workshops, um das FID-Angebot vorzustellen und sich mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern wie auch Kolleg(inn)en aus dem Bibliotheksbereich auszutauschen.

Hier die Termine der vergangen Wochen und Monate:

  • 16. bis 18.03.2017: Tagung Germanic Sandwich in Münster | hier Tagungsimpressionen | FID-Flyer zur Tagung
  • 24. und 25.03.2017:  Workshop Arbeitskreis Deutsch-Niederländische Geschichte / Werkgroep Duits-Nederlandse geschiedenis (ADNG-WDNG) in Hamburg | hier mehr zum Workshop | FID-Flyer zum Workshop
  • 28.03.2107:  Vortrag über den FID im Rahmen des Seminars Erfahrungsaustausch Fachreferate Philologien in Düsseldorf | FID-Flyer zum Seminar
  • 06.04.2017: Konferenz des Geschichtsnetzwerks für den Norden der Niederlande und Nordwest-Deutschland in Lingen | hier Informationen zum Tagungsband Migration in der Ems Dollart Region. Lernen und arbeiten jenseits der Grenze; es sind noch einige Exemplare über den FID erhältlich | FID-Flyer zur Konferenz
  • 09.05.2017: erster Belgientag im Belgienzentrum der Universität Paderborn | hier ein Tagungsbericht | FID-Flyer zur Tagung
  • 31.05. bis 01.06.2017: Bibliothekartag in Frankfurt

 

Für fast alle Veranstaltungen wurden spezifisch auf die Teilnehmergruppen zugeschnittene Flyer erstellt, die den Projektstand zum jeweiligen Zeitpunkt dokumentieren. Die Wickelfalz-Flyer für die einzelnen Termine stehen in der obigen Liste als A4-PDF-Download zur Verfügung. Auf Wunsch senden wir Ihnen auch gerne einige fertig gefalzte Exemplare zu.

Von den persönlichen Gesprächen, die wir vor Ort führen konnten, haben wir sehr profitiert. Es ist immer gut, aus erster Hand zu erfahren, welche Themen unsere Primärzielgruppe, die „Benelux“-Forscherinnen und -Forscher, gerade beschäftigen und in welcher Form wir sie oder unsere bibliothekarischen Kolleg(inn)en mit unseren Angeboten unterstützen können.

Für Präsentationen, Vorträge und Diskussionen über das FID Benelux-Portfolio steht das FID-Team der Fachgemeinschaft und interessierten Einrichtungen aus dem Bibliotheks- und Informationswesen auch weiterhin jederzeit gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie einen Termin mit uns vereinbaren möchten oder wir in anderer Hinsicht etwas für Sie tun können!

 

Düsseldorf, 28.03.2017: Ilona Riek präsentiert den FID Benelux

Bildnachweis: Viola Voß / ULB Münster

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: