Alfred Birney erhält Libris Literatuur Prijs 2017


Für seinen Roman De tolk van Java (De Geus) erhielt Alfred Birney gestern den Libris Literatuur Prijs 2017, den Preis für den besten niederländischsprachigen Roman des vergangenen Jahres.

Neben De tolk van Java hatten die folgenden Nominierten auf der Shortlist gestanden: Walter van den Berg mit Schuld (DasMag), Arnon Grunberg mit Moedervlekken (Lebowski), Jeroen Olyslaegers mit Wil (De Bezige Bij), Marja Pruis mit Zachte riten (Prometheus) und Lize Spit mit Het smelt (DasMag).

Mehr Informationen auf Librisliteratuurprijs.nl

Alfred Birney

Bildnachweis: By George Philip Birney (Author) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: