Umfrage zum Sprachverstehen von niederländischen Kurzdialogen durch deutsche Muttersprachler/innen

Sprachforscher/innen aus Oldenburg und Nimwegen arbeiten derzeit an einer Studie zur Worterkennung in umgangssprachlichen niederländischen Gesprächen durch Niederländisch-Lerner (L2).

In diesem Kontext wurde ein Online-Fragebogen entwickelt, in dem die Teilnehmer/innen bestimmen sollen, wie gut jeweils vier Wörter in den Kontext passen, bzw. wie wahrscheinlich es ist, dass der Satz mit diesem Wort weitergeht. Es handelt sich hierbei um Ausschnitte aus umgangssprachlichen Kurzdialogen.

Interessierte mit Niederländisch als Fremdsprache und Muttersprache Deutsch sind eingeladen, an dieser Umfrage teilzunehmen. Das Sprachniveau ist relativ egal; die Muttersprache sollte jedoch Deutsch sein, und die Person volljährig.

Hier geht es zur Umfrage.