P.C. Hooft-Preis 2016 für Astrid Roemer


Wie gestern bekannt wurde, erhält die niederländisch-surinamische Autorin Astrid Roemer (Paramaribo, 1947) im Mai nächsten Jahres einen der wichtigsten niederländischen Literaturpreise, den P.C. Hooftprijs. Die Auszeichnung wird ihr u.a. für ihr politisches Engagement und die komplexe literarische Darstellung der Geschichte Surinams verliehen.

Mehr Informationen via nrc.nl.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: