Call for Papers [Deadline 01.06.2015]: Krieg, Besatzung und sozialer Umbruch im „langen Jahrzehnt“ der 1940er [Dudelange, 23.-24.10.2015]


Vom 23.-24.10.2015 findet im Centre National de l’Audiovisuel in Dudelange eine Tagung zum Thema „Krieg, Besatzung und sozialer Umbruch im „langen Jahrzehnt“ der 1940er“ statt. Die Organisatoren der Universität Luxemburg bitten hierfür um Beitragsvorschläge. Zitat aus dem Call for Papers:

„(…) Diese Tagung möchte Besatzungs- und Erinnerungsforschung in Verbindung bringen, um dabei die Zäsur der Befreiung kritisch zu hinterfragen und Kontinuitäten auf politischer, ideologischer, kultureller und wirtschaftlicher Ebene zu beleuchten. Welche Umbrüche fanden ihren Anfang in den Kriegsjahren, prägten die europäischen Gesellschaften aber nachhaltig während der Zeit des Wiederaufbaus? (…) Die Tagung nimmt zwar die Situation Luxemburgs als Ausgangspunkt, möchte diese aber im internationalen Kontext und Vergleich untersuchen und sucht nach Beiträgen, die ähnliche Situationen in anderen europäischen Gegenden behandeln. (…).“

Abstracts können noch bis zum 01.06.2015 eingereicht werden. Weitere Informationen im Call for Papers auf H-Soz-Kult [26.03.2015].

 

Veröffentlicht in Geschichte, Tagungen. Schlagwörter: , . Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: