Call for Papers [Deadline 01.05.2015]: Deutschland und die Niederlande im 20. Jahrhundert – Bilateral, Regional oder Europäisch?


Der Arbeitskreis Deutsch-Niederländische Geschichte / Werkgroep Duits-Nederlandse geschiedenis (ADNG/WDNG) organisiert seit 2010 jährliche Workshops, um laufende Forschungsprojekte vorzustellen und kritisch zu diskutieren. Zeitlich liegt der Schwerpunkt des Arbeitskreises auf dem 20. Jahrhundert.

Am Donnerstag, dem 15., und Freitag, dem 16. Oktober 2015, findet der 7. ADNG/WDNG-Workshop statt.  Er steht unter dem Motto Deutschland und die Niederlande im 20. Jahrhundert – Bilateral, Regional oder Europäisch? Tagungsort ist diesmal Nimwegen.

Historiker/innen, Kultur-, Politik- und Literaturwissenschaftler/innen sind herzlich eingeladen, Vorträge auf Deutsch, Niederländisch oder Englisch zu ihren Forschungsprojekten einzureichen, die sich mit derartigen übernationalen Fragestellungen befassen.

Abstracts (500 Wörter) sind bis zum 1. Mai 2015 (Vorträge) bzw. 1. Juni 2015 (Poster) einzureichen.

Mehr Informationen …

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: