DBNL ngram viewer online verfügbar


Seit heute bietet die Digitale Bibliotheek voor de Nederlandse Letteren (DBNL) mit dem ngram viewer ein neues Suchinstrument an, das insbesondere für die historische Sprachwissenschaft, aber auch z.B. für die Motivforschung innerhalb der Literaturwissenschaft von Interesse sein dürfte, da es auf der Grundlage des Textkorpus der DBNL Frequenzanalysen für das Auftreten einzelner Wörter und Begriffe ermöglicht und zudem genau nachvervolgen kann, wann ein Wort bzw. Begriff zum ersten Mal vorgekommen ist.

Die Sprachwissenschaftlerin Prof. Dr. Els Stronks (Universität Utrecht) hat den ngram viewer bereits als Pilotanwenderin für ein Forschungsvorhaben über das Bild Jugendlicher in niederländischen Texten getestet. Sie stellt das Instrument in einem kurzen, einprägsamen Video vor.

 

Mehr Informationen …

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: