Diskussion im Deutschlandfunk: Erster Weltkrieg – Die Folgen in den Grenzräumen


Am 24.9.2014 fand in Brüssel eine Diskussion über die Folgen des Ersten Weltkrieges für die Grenzräume Europas statt. Die Gemeinschaftsveranstaltung von Belgischem Rundfunk und Deutschlandfunk fragte nach, was davon heute in Ostbelgien noch zu spüren ist. Mit den Moderatoren diskutierten Oliver Paasch (Ministerpräsident der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens), Jürgen Rüttgers (Ministerpräsident a.D. von NRW), Herbert Ruland (Autonome Hochschule der DG und Beauftragter Belgiens für die Aufarbeitung der Geschichte des Ersten Weltkrieges) sowie Geneviève Warland (Historikerin an der Universität Löwen).

Der Beitrag ist in der Mediathek des Deutschlandfunk anzuhören.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: