Interessante Masterarbeit bei De Vlaamse ScriptiePrijs über „secondary baby talk“


Evelien Verstraeten (KU Leuven) untersucht in ihrer für den flämischen ScriptiePrijs eingereichten Masterarbeit in Kommunikationswissenschaft das Phänomen „secondary baby talk“ (niederländisch „elderspeak“): den Gebrauch von kindlicher Sprache gegenüber Senioren. Als Grundlage dienen Tonaufnahmen aus flämischen Seniorenheimen. Über die Ergebnisse der Arbeit „Kom, we gaan een beetje slapen hé“ wurde inzwischen mehrfach in der belgischen Presse berichtet.

Lesen Sie mehr auf der Seite des ScriptiePrijs: Waarom we onze senioren als kleuters toespreken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: