Taalportaal offiziell online gegangen


Das in diesem Blog, im Artikel Niederländisch & Friesisch – neu im Web: Taalportaal, bereits angekündigte Internetprojekt Taalportaal ist vor ein paar Tagen offiziell online gegangen.

Die erste Version dieser interaktiven Plattform zur niederländischen und friesischen Grammatik enhält laut Selbstbeschreibung:

  • „an extensive, but limited, set of topics on Dutch and Frisian phonology, morphology and syntax
  • basic search functionality
  • information on linguistically relevant news and events „

Inhalt und Funktionalität der für ein internationales, wissenschaftliches Publikum konzipierten englischen Website werden kontinuierlich erweitert. „Taalportaal will be an interactive knowledge base about the two official languages of the Netherlands, covering syntax, morphology and phonology of the two official languages of The Netherlands“, so lautet eine Kurzbeschreibung auf der Website.

Taalpoortaal wird von der Netherlands Organisation for Scientific Research (NWO) gefördert und ist ein Kooperationsprojekt des Instituut voor Nederlandse Lexicologie (INL), des Meertens Instituut, der Universiteit Leiden und der Fryske Akademy.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: