Artikel zu Luxemburg und Belgien in „Nationenbildung und Demokratie“


Der im letzten Jahr erschienene Sammelband Nationenbildung und Demokratie. Europäische Entwicklungen gesellschaftlicher Partizipation (Hrsg: Nobert Franz und Jean Paul Lehners.  Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang. 2013) enthält folgende Artikel, die für die Belgien- und Luxemburg-Forschung von Interesse sind:

  • Norbert Franz, Jean-Paul Lehners: Die Auseinandersetzung um Partizipation von der Französischen Revolution bis zum Beginn des Zweiten Weltkriegs: Luxemburg im europäischen Kontext – eine Einleitung
  • Michel Pauly: Nation und Staat in einem Migrationsraum. Wanderungsbewegungen und erste Regungen eines ,National’gefühls im Raum Luxemburg vor 1800
  • Pit Peporte: Das Jahr 1919 als Wendepunkt  für Politik, Kultur und Identitätsdiskurs im Großherzogtum Luxemburg
  • Judith Frishman: On Religion, Humanity and Tolerance. Samuel Hirsch’s addresses to the freemasons lodge in Luxembourg
  • Stephanie Schlesier: Grenzüberschreitend. Juden in Luxemburg, ihre Kontakte in die Nachbarregionen und ihre Einbindung  ins luxemburgische Leben im 19. Jahrhundert
  • Denis Scuto: Staatsbildung und Staatsangehörigkeitsrecht in Luxemburg: zwischen Inklusion und Exklusion (1804-1940)
  • Bernhard Liemann: Soziale Inklusion durch Krieg? Zivilgesellschaftliche Juli- und Augusterlebnisse 1914 an der deutsch-belgischen Grenze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: