Rezension: Niederländische Sprachwissenschaft – Eine Einführung


„Wie een leesbare, overzichtelijke en actuele inleiding in de Nederlandse taalkunde wil lezen, kan maar beter Duits leren. Onlangs verscheen Niederländische Sprachwissenschaft. Ik geloof niet dat er momenteel een beter boek bestaat.“,

so lobend äußerte sich Marc van Oostendorp gestern in seiner bei Neder-L veröffentlichten Rezension über die Ende Oktober erschienene Publikation Niederländische Sprachwissenschaft. Eine Einführung von Ute K. Boonen und Ingeborg Harmes (Tübingen: Narr Verlag, 2013). Damit ist die Neuerscheinung sicherlich – zumindest im deutschsprachigen Raum – auf dem besten Weg zu einem Standardwerk für die niederländische Linguistik zu avancieren.

Die gesamte Rezension finden Sie hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: