Neu im Web: Soundtoll Registers Online


Der 1429 eingeführte Sundzoll war jahrhundertelang eine wichtige Einnahmequelle der dänischen Krone. Den Schiffszoll hatten nicht-dänische Schiffe zu entrichten, die den Öresund durchfuhren. Die Sundzoll-Register aus den Jahren 1497 bis 1857 bilden eine der wichtigsten Quellen für die niederländische Wirtschafts- und Schifffahrtsgeschichte dieses Zeitraums.

Im Projekt Soundtoll Registers Online (STR online) wird diese Quelle nun mit Hilfe einer Datenbank online erschlossen. Die Website wird in niederländischer und in englischer Sprache angeboten. Der Zeitraum von 1634 bis 1857 wurde bislang nahezu vollständig erfasst. Die Periode von 1497 bis 1633 soll in einem zweiten Projekt mit Hilfe Freiwilliger bearbeitet werden.

STR online ist ein Projekt der Rijksuniversiteit Groningen in Zusammenarbeit mit Tresoar, Fries Historisch en Letterkundig Centrum in Leeuwarden.

Öresund

Panorama des Öresunds aus dem Jahr 1726
Quelle: Nederlands Scheepvaartmuseum

Bildnachweis: Gerard van Keulen [Public domain], via Wikimedia Commons

Nachtrag 21.10.2013:

Für die Sound Toll Registers online conference 2013, die vom 24.10. bis 25.10.2013 in Leeuwarden stattfindet sind noch einige wenige Plätze verfügbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: