Bronzen Uil für Ineke Riem


Die von der flämischen Kultureinrichtung Willemsfonds verliehene Bronzen Uil für das beste niederländischsprachige Romandebüt geht in diesem Jahr an eine niederländische Autorin. Ineke Riem erhielt den Preis für den Roman Zeven pogingen om een geliefde te wekken (De Arbeiderspers) am vergangenen Samstag auf dem Literaturfestival Het Betere Boek in Gent.

Mehr Informationen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: