Niederlande: Centrum voor Parlementaire Geschiedenis in Gefahr


Das an der Radboud Universität Nimwegen angesiedelte Centrum voor Parlementaire Geschiedenis (CPG) ist ein in seiner Form einzigartiges Forschungs- und Expertisezentrum zur Parlamentsgeschichte der Niederlande seit 1945. Durch die Absicht des niederländischen Kabinetts, die Fördermittel für diese Einrichtung zu stoppen, ist der Fortbestand des CPG stark gefährdet.

Aus diesem Anlass hat das CPG auf seiner Website einen Aufruf zur Unterstützung publiziert.

Mehr Informationen zur aktuellen Situation des CPG finden Sie hier.

 

Nachtrag 21.06.2013

Lesen Sie hierzu auch den Artikel Woelige tijden voor historici: bezuinigingen in de geschiedwetenschap auf historici.nl, der neben den Einsparungen beim CPG auch die Einsparungen beim Tropenmuseum in Amsterdam thematisiert.

Eine Antwort to “Niederlande: Centrum voor Parlementaire Geschiedenis in Gefahr”

  1. Kristian Mennen Says:

    Lesen Sie zusätzlich das Schreiben niederländischer Professoren aus dem Bereich politische Geschichte: http://www.volkskrant.nl/vk/nl/3184/opinie/article/detail/3462874/2013/06/21/Den-Haag-klaagt-over-het-gebrek-aan-politiek-geheugen-Waarom-dan-het-CPG-opheffen.dhtml?goback=.gde_2432705_member_252012944. Schlicht formuliert, aber so richtig…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: